Aktuelle Brillentrends

Welche Brillen bzw. welche Sonnenbrillen sind derzeit angesagt? Ein kleiner Streifzug durch die Modewelt der Brille

„I wear my sunglasses at night“ – die Sonnenbrille ist längst nicht mehr nur Schutz, sondern zu einem der beliebtesten Accessoires geworden. Umfragen  zeigen, dass sowohl der Damen-, als auch der Herrenwelt, das Design am wichtigsten ist. Dennoch möchte ich gleich an erster Stelle dafür appellieren, seinen Augen etwas Gutes zu tun und nicht nur auf die Optik zu achten; die Schäden durch UV Strahlung werden leider oft unterschätzt. Gut muss aber nicht unbedingt teuer sein, und getönte Gläser bieten nicht mehr Schutz – wer auf Nummer sicher gehen will, kann seine Sonnenbrillen – oft sogar kostenlos – beim Optiker testen lassen.

Die Brillentrends diesen Sommer reichen von sexy Cat-Eyes über extragroße Shades und futuristische Modelle. Ebenfalls angesagt ist der Retro-Style, genauer gesagt Woody Allens Panto Brillen, deren Fassung unten rund und oben leicht gewölbt ist. Diese unverwechselbaren Modelle werden unter anderem gerne von Johnny Depp getragen und haben mittlerweile Kultstatus erreicht. Es darf bzw. soll auch Farbe gezeigt werden: an verspiegelten Gläsern, Neonfarben und Brillen im Colour Blocking Stil kommen wir jetzt nicht vorbei; starke farbige Fassungen machen Lust auf den Sommer. Wer es lieber dezenter mag, und dennoch im Trend liegen möchte, der kann statt dem Farbmix auch auf einen Materialmix setzen, Metall und Kunststoff werden zusammen zu einem richtigen Eyecatcher. Übrigens gilt alles so eben Gesagte auch für den Mann von Welt, bloß keine graue Maus sein  lautet die Devise.

Aber auch romantische Brillen stehen heuer wieder hoch im Kurs. Pastelltöne, wie ein zartes rosa oder ein sanftes beige, verpassen jeder Frau eine sinnliche Note.

Die ewigen Klassiker wie „Ray Ban“s Eagle Eye sind natürlich auch im Sommer 2014 absolut im Trend – zeitlos, cool und stilvoll. Wem das zu langweilig ist, der kann aber auch hier zu bunten Modellen greifen oder Varianten mit farbig verspiegelten Gläsern wählen.

Es liegt in der Natur der Sache, dass nicht jedes Modell zu jeder Gesichtsform passt. Herzförmigen Gesichtern (breite Stirn, schmales Kinn) stehen ovale oder auch runde Gestelle am besten. Viereckige Gesichtsformen zeichnen sich dadurch aus, dass die Kinn- und Wangenpartie in etwa gleich breit ist. Hier sind vor allem ovale Brillenformen zu empfehlen, da sie diesen Gesichtstyp weicher aussehen lassen. Runden Gesichtern schmeicheln vor allem rechteckige Brillengestelle, runde Gläser und zu dicke Rahmen, lassen das Gesicht schnell füllig wirken. Am dankbarsten ist die ovale Gesichtsform – hier kann man kaum etwas falsch machen, runde, eckige, schmetterlingsförmige oder Retro Brillen – ihnen passt eigentlich alles.