Damenhandtaschen - Neues und Trendiges

Die Handtasche ist mehr als nur ein modisches Accessoire. Lesen Sie alles über neue Modelle und Trends

Blumenmuster, Lack, Nieten, Retro und Zweifarbiges - all das ist in diesen Tagen mehr als gefragt, wenn es um Taschen geht. Sogar transparente Taschen und ungewöhnliche Formen oder Ethno Muster sind absolut trendy. Doch was taugt eine durchsichtige Damenhandtasche? Möchte Frau wirklich, dass jeder sehen kann, was sich in der Tasche befindet? Muss man mit allen Trends mitgehen oder dürfen es auch noch die schlichten schwarzen Modelle sein? Bei einer solch großen Vielfalt an Trends wird sich aber sicherlich für jeden Geschmack das passende finden.

Die Trends des Jahres

Handtaschen in Weiß sind ein absoluter Geheimtipp für dieses Jahr. Mit einem klassischen rechteckigen Modell wird man nichts falsch machen und außerdem lässt sich diese Variante mit vielen Kleidungsstücken kombinieren. Bei H&M gibt es eine solche Tasche beispielsweise bereits zu guten Preisen. 

Frauen können eigentlich nie genug Taschen im Schrank haben - da ist es eben so wie mit den Schuhen. Männer müssen einfach Verständnis haben. Da es eine solch große Farbenvielfalt in diesem Jahr gibt, kann man sich außerdem unmöglich für ein einziges Modell entscheiden. Die XXL Clutch ist besonders angesagt. Das Maxi-Modell geht genauso gut in dieser Saison wie "klein und fein, aber oho". Taschen im Mini Format sind ebenfalls en vogue. Auch ungewöhnliche Materialien wie Korb gehören zu den absoluten Hinguckern. Das Flechtwerk zeigt sich in einer aufgepimpten Fashion Version, die ein absolutes Must-Have darstellt. Eleganz verknüpft mit Stil und Leichtigkeit - Genau so geht man durch diesen Sommer. Mit dem passenden Accessoire in Stepp-Optik hat man dann den perfekten Style kreiert. Weiterhin lieben alle den Glanz-Trend Lack. Obendrein sind auch Pastelltöne erlaubt. Candy Colours sind peppig und für Glamour sorgen Metallics und Nieten. Für was man sich letzten Endes entscheidet, bleibt einem selbst überlassen. Neonfarben sorgen für Akzente und plakative Drucke verwandeln jede Tasche in ein wahres Kunstwerk. Protagonisten der Taschenmode sind kastige Formen, Beuteltaschen, Shopper und Rucksäcke.

Damenhandtaschen - Marken

Wer auf Nummer sicher gehen und vor allem nicht zu farbenfroh erscheinen möchte, sollte seine Garderobe stets anpassen. Schuhe und Tasche sollten die gleiche Farbe haben. Marken wie George Gina & Lucy, Esprit, Replay, Mango oder Promod offerieren wunderschöne Modelle, die in Puncto Styling der neuen Saison gerecht werden.

Was muss alles in die Tasche rein?

Eine Tasche für den Alltag sollte nicht allzu klein sein. Damen brauchen ja ziemlich viele Dinge. Es sollten Handy, Schlüssel, Kosmetikprodukte, Taschentücher, Geldbeutel, ein kleines Notfallset und vieles mehr Platz finden. Sollte die Tasche zu groß sein, läuft man Gefahr, dass man absolut nichts mehr findet. Daher sollte die Tasche mit einigen Seitentaschen ausgestattet sein, worin kleinere Dinge ihren Platz finden können. Handytaschen sind ebenfalls oft in den XXL Bags integriert, sodass das teure Smartphone nicht beschädigt oder zerkratzt wird.

Für einen besonderen Anlass oder einfach zum Ausgehen darf die Tasche dann schon etwas kleiner sein. Wer geht schon mit einem XXL-Bag in die Disco? Eine Clutch eignet sich zu diesem Zweck beispielsweise überaus gut. Hier können zwar nicht alle Utensilien eingepackt werden, die in der herkömmlichen Tasche aufbewahrt werden, jedoch kann man sich für einen Abend schon mal etwas einschränken, um einfach gut auszusehen.