Die Handtasche, wichtigstes Utensil jeder Frau

Wenn die Tage wärmer werden dürfen auch die Handtaschen wieder auffallen. Welche Designer und Modelle sind angesagt

Endlich ist sie zum greifen nah, die schönste Zeit des Jahres. Der Sommer begegnet uns schon in den Gastgärten, den Eisdielen - und der Mode. Auch Handtaschen dürfen jetzt endlich wieder auffallen und in den wunderbarsten Farben erstrahlen! Ich möchte hier eine Auswahl der beliebtesten Designer und der schönsten Taschen dieser Saison zeigen.

Beginnen möchte ich gleich mit meiner Lieblingskategorie… Die schönsten Frühlings-, bzw Sommertönen. Denn „colourful is beautiful“. Vom sonnigen Gelb, über das Rot der Mohnblumen und das Blau des wolkenlosen Himmels - die Designer setzen dieses Jahr auf die Wirkung der Farben. Bunte Taschen sind einfach toll, sie sind nicht nur ein Hingucker, sondern machen zu dem noch gute Laune.
Mein Lieblingsstück ist eine türkise Umhängetasche aus einer Boutique auf Mallorca. Doch generell sind alle Nuancen erlaubt, die an Sommer erinnern. Viele bekannte Marken setzen heuer besonders auf knallige bis Neonfarben, allerdings sind auch Pastelltöne noch immer im Trend, ebenso wie der Klassiker weiß, was vor allem zu gebräunter Haut unglaublich edel wirkt. Eines meiner Lieblingstöne ist das knallige Pink, was vor allem bei Juicy Couture genau meinen Geschmack trifft. Liebeskind setzt wie immer eher auf natürliche Töne und besticht mit zartem Rosé. Für das etwas dickere Geldbörsel empfiehlt sich ein Blick in die Kollektion von Gucci, die das meiner Meinung nach schönste, satte Rot bietet.

Gucci Tasche und roter Lippenstift = Ladylike

Eine Gucci Tasche und passender roter Lippenstift… Könnte man mehr ladylike auftreten? Für alle, die sich, wie ich, keine Tasche im vierstelligen Bereich leisten können, ist Michael Kors aber eine gute Alternative.
Bei Miu Miu hat mich besonders die Lavendel Nuance bestochen, ein toller pastelliger Ton, der seinesgleichen sucht. Vor allem an Frauen mit einer natürlichen, edlen Blässe, sieht dieser bestimmt großartig aus.

Nicht nur mit Farben, sondern auch mit Prints setzt man heuer ein Statement. Es ist teilweise wirklich sehr kreativ, was die Designer für diese Saison gezaubert haben…

Besonders ausgefallen ist mir, wie so oft, Moschino. Nach ihrem beliebten Pommes Smartphone Cover sind sie auf der Fast Food Schiene geblieben - und haben passend zu den „French Fries“ eine Handtasche in Cola Becher Format gemacht.

Das goldene Moschino „M“, in Anlehnung an das M einer bekannten Fast Food Kette, macht die witzigen Accessoires perfekt. Sehr gut gefällt mir, ebenso von Moschino, der „Dinosaur Canvas Multi Shopper“, aus der Cheap and Chic Collection. Mich persönlich erinnert er etwas an Fred Feuerstein und Co.

Was ist mit anderen Designern

Aber auch andere Designer warten mit mehrfarbigen Dschungelprints, Seemannsmustern oder Comicfiguren auf.

Sehr beliebt ist heuer auch der Military Style. Er zeigt sich aber alles andere als klassisch und uniform, sondern wird mit frischen Farben und Colourblock Mustern aufgelockert. Beispielsweise Heeresgrün mit bunten Streifen. Auch andere Camouflage Farben, wie grau und braun, zählen zu diesem Trend. Besonders Michael Kors und Lancel setzen auf den Military Style, von Fendi gefallen mir vor allem die passenden Accessoires dazu (bspw. Armreifen).

Wahrscheinlich ist Ihnen schon aufgefallen, dass Hippie Chic und Boho wieder in Mode ist. Fransen, Perlen, Leder, Stickereien - das alles sieht man heute in den Schaufenstern. So natürlich auch die passenden Taschen. Der Boho Trend ist einer der wichtigsten dieser Saison, und wird vor allem bei Etro und Saint Laurent zelebriert. Bunte Stofftaschen in Beutelformen und, bzw. oder, mit aufgestickten Mustern gibt es hier en Masse. Kombiniert mit der passenden Brille (sh. Artikel letzter Woche) und dem richtigen Schmuck, könnte dieser Trend unser Liebling des Sommers werden. Aber auch für etwas feinere Anlässe hat der Hippie Stil einiges zu bieten: Liebeskind, Abro und Miu Miu kombinieren Fransen und Co mit glattem Leder und schlichten, dunklen Farben. So passt Boho auch zum kleinen Schwarzen.

Achtung, Achtung, zu allerletzt kommt mein zweiter Favorit für die Saison 2015: Wildleder! Gesehen hauptsächlich auf den Laufstegen von Chloé, ist Velours der neueste Schrei. Wildledertaschen in natürlichen, bzw. nudefarbenen bis pastellenen Tönen, zählen auch zu meinen Lieblingsstücken - und ich werde bestimmt einer ein zu Hause geben. Wer es klassisch mag, wird bei Prada oder Windsor fündig. Etwas flippiger geht es bei Just Cavalli oder Saint Laurent zu.