Beste Produkte für trockenes und widerspenstiges Haar

Es gibt unzählige Produkte für trockenes und widerspenstiges Haar. Lesen Sie, wie ich mich durch den Produktdschungel durchkämpfte

(Naturprodukte und Do It Yourself): Viele von uns kennen das Problem. Anstatt sich hin und wieder über einen bad hair day zu ärgern, freut man sich, wenn dieser ausnahmsweise ausbleibt. Oft sind Fehler in der Behandlung schuld daran, dass die Haare trocken, widerspenstig und fizzelig aussehen - bei manchen, einschließlich mir selbst, ist das aber leider gottgegeben. Doch was kann man tun, wenn die Haar“pracht“ immer spröde, kraus und brüchig aussieht. Damit abfinden? Nicht mit mir! Ich habe im letzten Jahr sehr viel Geld, Zeit und Nerven darin investiert, die besten Produkte für meine Haare zu finden… Und diese Ergebnisse möchte ich nun mit euch teilen. Achtung, es handelt sich hier um meine eigenen Erfahrungen - möglicherweise wirken manche der Produkte / Methoden bei einigen von euch besser oder schlechter als bei mir. Aber wie das bei Tests nun mal so ist, kann immer nur von den subjektiven Ergebnissen berichtet werden;-). 

Etwas, was sehr gehyped wird, bei mir aber leider nicht die gewünschte Wirkung erzielt hat, sind self made Masken. Ich habe mir Joghurt, Eier, Olivenöl, Avocados, Honig und sämtliches andere in die trockenen, feuchten und klatschnassen Haare gepanscht… Habe die Küche verwüstet und das Waschbecken sowie meine Handtücher eingesaut. Trotz allem Aufwand, waren meine Haare nach jeder dieser Behandlungen noch trockener und fühlten sich fast ein bisschen steif an. Ich kenne aber einige Mädels, die auf diese Art von Haarkuren schwören… Also ist es einen Versuch bestimmt wert. Die Wirkung ist individuell verschieden und scheint bei manchen Frauen wahre Wunder zu bewirken. Bei all den natürlichen Inhaltsstoffen kann es auch nicht schaden, hier einfach den Selbsttest zu wagen.

Ein Beispiel für eine Maske: ein paar Esslöffel Joghurt in eine kleine Schüssel geben. Dazu einen Esslöffel Olivenöl und ein rohes Ei. Diese Mischung auf die feuchten Haare auftragen, ein warmes Handtuch darüber schlagen und eine Stunde, aber gerne auch über Nacht, einwirken lassen. Anstelle des Öls und der Eier, kann auch Honig ins Joghurt gemengt werden. Oder einfach purer Honig auf die feuchten Haare und damit in die Sonne… Dies soll die Haare auf Dauer sehr schonend etwas heller machen. Nun ja, letzteres konnte ich mir mit viel Fantasie noch einreden, wobei meine Haare generell im Sonnenlicht ausbleichen. Die weichmachende und feuchtigkeitsspendende Wirkung der Masken ist bei mir jedoch leider ausgeblieben. Da ich aber wie gesagt einige Mädels kenne, bei denen diese Kuren tolle Wirkungen erzielt haben, kann ich jedem einen Selbsttest nur ans Herz legen!

Wie steht es mit Naturprodukten?

Auch die immer beliebter werdenden Naturprodukte (vor allem zu silikonfreien rät eine steigende Anzahl von Frauen), habe ich versucht. Ich bin ein großer Fan von Nachhaltigkeit und tierversuchslosen, sowie natürlichen und biologischen Produkten, sei es im Bereich Mode, Beauty oder auch bei Nahrungsmitteln. Daher habe ich mich auf die folgenden besonders gefreut… Und wurde leider, leider etwas enttäuscht. Sowohl das feuchtigkeitsspendende Shampoo und den dazu gehörigen Conditioner von Alverde (die Naturkosmetik Eigenmarke von dm), als auch The Body Shop „Honey Moisturizing Shampoo“ und das Ginko Repair Shampoo der Marke Logona wurden von mir probiert. Alle waren angenehm im Geruch und recht ergiebig, sowie absolut verträglich mit meiner Haut. Von der Wirkung wurde ich jedoch nicht überzeugt. Weder haben sich meine Haare danach besonders weich angefühlt, noch haben sie geglänzt oder waren leicht frisierbar. Insgesamt würde ich ein Befriedigend bis Gut geben, wenn man die Leistung dieser Produkte in Schulnoten ausdrücken soll - sie liegen also im Mittelfeld, konnten meinen Ansprüchen jedoch nicht wirklich gerecht werden. Am besten hat mir persönlich aber das Alverde Shampoo und Conditioner gefallen, da das Preis Leistungs Verhältnis hier das beste war.

Lesen Sie weiter im zweiten Teil diese Artikels Produkte für sprödes und trockenes Haar