Golf - die Trendsportart

Die Sportart Golf gehört zu den traditionsreichen Ballsportarten und ist sowohl für Hobby Spieler als auch für Profis ein Ausgleich zur täglichen Routine

Golf als Trendsportart
Die ersten Formen des Golfsports entstanden Anfang des dreizehnten Jahrhunderts. Golf konnte sich schnell etablierten und zwischen dem fünfzehnten und siebzehnten Jahrhundert erlangte dieser Sport in Zentraleuropa immer größere Bekanntheit. Beim Golf ist es das Ziel eines jeden Spielers, den Ball vom Abschlag bis ins Loch mit so wenigen Schlägen wie möglich zu bringen. Hierbei kommen verschiedene Golfschläger zum Einsatz um ein optimales Spiel zu gewährleisten. Im Regelfall setzt sich ein Golfspiel aus 9 oder 18 Bahnen zusammen. Diese Bahnen werden von den Sportlern nacheinander und Runde für Runde bespielt. Weltweit gibt es über 60 Millionen Spieler, die in organisierten Ligen und Vereinen tätig sind. Die International Golf Federation zählt Mitgliederverbände aus über 135 Ländern aus aller Welt.weiterlesen...

Wissenswertes über den Bordeaux Wein

Der Wein aus Bordeaux ist ein Klassiker. Was sie zum Thema kaufen, subskribieren, lagern und sammeln wissen sollten.

Bordeaux Wein subskribieren
Der Wein Bordeaux ist ein absoluter Klassiker, er stammt aus dem gleichnamigen Weinbaugebiet Bordeaux (französisch Bordelais) mit der wichtigsten Stadt Bordeaux in Südwestfrankreich (Département Gironde in den Mündungsgebieten der Garonne und der Dordogne). Es handelt sich um das weltweit größte zusammenhängende Anbaugebiet für Qualitätsweine. Bordeaux gibt es auch als Weißwein, doch typisch und mit 80 % der Produktion dominierend sind langlebige trockene Rotweine, die bei guter Lagerung im Wert steigen können. Die besten roten Bordeaux-Weine sind edelsüße Barsac- und Sauternes-Weine, die besten weißen Bordeaux-Sorten stammen aus Graves. Schon seit 1991 gibt es den Schaumwein Crémant de Bordeaux. Herkunft der Bordeaux-Weine Rund 3.000 Châteaus (Weingüter) produzieren Bordeaux, die verschiedene Klassifikationen und Appellationen (Schutzsiegel) erhalten, was eine diffizile Qualitatätshierarchie schafft. Die Lage, aus der ein Bordeaux stammt, ist demgegenüber nicht so bedeutsam, weil sich die Geologie und das Klima der Region aus önologischer Sicht nicht allzu stark unterscheiden. Die gesamte Region lässt sich in fünf Bordeaux-Gebiete einteilen:weiterlesen...

Fasching bzw. Karneval steht wieder vor der Tür

Ab 11.11. beginnt die närrische Zeit - Fasching. Nun sind Verkleidung und Feiern angesagt. Jedenfalls bis zum Ende des Karnevals, dem Aschermittwoch

Fasching - Karneval
Schon seit dem frühen Mittelalter wird vor der beginnenden Fastenzeit noch mal ordentlich gefeiert und mit lauten Rufen und bunten Kostümen die bösen Geister vertrieben. Die bekannteste Karnevalsveranstaltung dürfte hierzulande der Rosenmontagsumzug in Köln sein. Mehr als 1 Mio. Besucher bestaunen jährlich die Kilometer lange Parade aus aufwendig dekorierten Festwagen, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern oft auch aktuelle Ereignisse und Politiker aufs Korn nehmen. Denn auch das ist ein fester Bestandteil der Tradition: die „Obrigkeiten“ auf lustige Weise vorzuführen und der Gesellschaft den Spiegel vor zu halten. Perfektioniert haben dies die sogenannten Büttenredner, die insbesondere in Köln und im Rheinland ihre wohl pointierten Reden halten. Auch das „Entmannen“ gehört zum Karneval dazu, genauer gesagt findet dieser lustige Brauch an Weiberfasnacht statt. Traditionell übernehmen hier die Frauen das Ruder, stürmen das Rathaus und schneiden den vermeintlich wehrlosen Herren die Krawatte ab.weiterlesen...

Valentinstag - der Tag der Liebe am 14. Februar

Einen Tag im Jahr bekunden Pärchen sich Ihre Liebe ganz offiziell, am Valentinstag. Die Suche nach dem passenden Geschenk lässt viele aber ratlos zurück.

Valentinstag feiern
Auch wenn Verliebte sich jeden Tag ihre Liebe bekunden, so gibt es einen Tag im Jahr, an dem der gegenseitige Liebesbeweis ganz offiziell vonstattengeht - am Valentinstag. Der Valentinstag, der jährlich am 14. Februar weltweit von verliebten Paaren, von Verheirateten und von anderen sich Liebenden feierlich begangen wird, hat seinen Ursprung im alten Rom. Einer Legende nach soll der heilige Valentin im dritten Jahrhundert nach Christus trotz Verbots des christlichen Glaubens immer wieder Paare nach christlichem Brauch vermählt haben. Weil er sich schließlich nicht seine Religion hat verbieten lassen, wurde der heilige Valentin am 14. Februar 269 in Rom hingerichtet. Der Valentinstag selbst erhielt seinen Namen an diesem Datum erst viel später, als um das Jahr 500 ein Papst zeitgleich besagten Valentin heiliggesprochen hatte. Zum Tag der Verliebten aber wurde dieser Valentinstag erst Jahrhunderte später. In Europa hat sich dieser Tag sogar erst wieder in den 1950er Jahren als Tag der Liebe etabliert. Seitdem aber wird der 14. Februar mit Leidenschaft von allen Verliebten begangen.weiterlesen...

City Trips - empfehlenswerte Kurzurlaube im deutschsprachigen Raum

Sie planen eine Städtereise, oder einen Kurzurlaub. Lesen Sie unsere Erfahrungsberichte und Tipps

Städtetrips
Der Sommer naht mit immer größeren Schritten – zumindest wenn man nach dem Datum geht. Praktisch standen in der letzten Woche Eiscreme, Pool und kurze Röcke bereits an der Tagesordnung. Die Menschen lachen mehr, die Straßen füllen sich mit Leben und in den Gastgärten trinkt man schon mal das ein oder andere „kühle Blonde“ zu viel gegen den Durst. Gute Laune wohin man sieht - wunderbar! Doch so schön der Sommer zu Hause auch ist, für die meisten gehört ein Urlaub einfach dazu.weiterlesen...