Fasching bzw. Karneval steht wieder vor der Tür

Ab 11.11. beginnt die närrische Zeit - Fasching. Nun sind Verkleidung und Feiern angesagt. Jedenfalls bis zum Ende des Karnevals, dem Aschermittwoch

Fasching - Karneval
Schon seit dem frühen Mittelalter wird vor der beginnenden Fastenzeit noch mal ordentlich gefeiert und mit lauten Rufen und bunten Kostümen die bösen Geister vertrieben. Die bekannteste Karnevalsveranstaltung dürfte hierzulande der Rosenmontagsumzug in Köln sein. Mehr als 1 Mio. Besucher bestaunen jährlich die Kilometer lange Parade aus aufwendig dekorierten Festwagen, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern oft auch aktuelle Ereignisse und Politiker aufs Korn nehmen. Denn auch das ist ein fester Bestandteil der Tradition: die „Obrigkeiten“ auf lustige Weise vorzuführen und der Gesellschaft den Spiegel vor zu halten. Perfektioniert haben dies die sogenannten Büttenredner, die insbesondere in Köln und im Rheinland ihre wohl pointierten Reden halten. Auch das „Entmannen“ gehört zum Karneval dazu, genauer gesagt findet dieser lustige Brauch an Weiberfasnacht statt. Traditionell übernehmen hier die Frauen das Ruder, stürmen das Rathaus und schneiden den vermeintlich wehrlosen Herren die Krawatte ab.weiterlesen...

Valentinstag - der Tag der Liebe am 14. Februar

Einen Tag im Jahr bekunden Pärchen sich Ihre Liebe ganz offiziell, am Valentinstag. Die Suche nach dem passenden Geschenk lässt viele aber ratlos zurück.

Valentinstag feiern
Auch wenn Verliebte sich jeden Tag ihre Liebe bekunden, so gibt es einen Tag im Jahr, an dem der gegenseitige Liebesbeweis ganz offiziell vonstattengeht - am Valentinstag. Der Valentinstag, der jährlich am 14. Februar weltweit von verliebten Paaren, von Verheirateten und von anderen sich Liebenden feierlich begangen wird, hat seinen Ursprung im alten Rom. Einer Legende nach soll der heilige Valentin im dritten Jahrhundert nach Christus trotz Verbots des christlichen Glaubens immer wieder Paare nach christlichem Brauch vermählt haben. Weil er sich schließlich nicht seine Religion hat verbieten lassen, wurde der heilige Valentin am 14. Februar 269 in Rom hingerichtet. Der Valentinstag selbst erhielt seinen Namen an diesem Datum erst viel später, als um das Jahr 500 ein Papst zeitgleich besagten Valentin heiliggesprochen hatte. Zum Tag der Verliebten aber wurde dieser Valentinstag erst Jahrhunderte später. In Europa hat sich dieser Tag sogar erst wieder in den 1950er Jahren als Tag der Liebe etabliert. Seitdem aber wird der 14. Februar mit Leidenschaft von allen Verliebten begangen.weiterlesen...

City Trips - empfehlenswerte Kurzurlaube im deutschsprachigen Raum

Sie planen eine Städtereise, oder einen Kurzurlaub. Lesen Sie unsere Erfahrungsberichte und Tipps

Städtetrips
Der Sommer naht mit immer größeren Schritten – zumindest wenn man nach dem Datum geht. Praktisch standen in der letzten Woche Eiscreme, Pool und kurze Röcke bereits an der Tagesordnung. Die Menschen lachen mehr, die Straßen füllen sich mit Leben und in den Gastgärten trinkt man schon mal das ein oder andere „kühle Blonde“ zu viel gegen den Durst. Gute Laune wohin man sieht - wunderbar! Doch so schön der Sommer zu Hause auch ist, für die meisten gehört ein Urlaub einfach dazu.weiterlesen...

Weird Food, verrücktes Essen Teil 2

Lesen Sie im zweiten Teil unserer Story, was es verrücktes für unsere Zunge gibt. Noch mehr weird Food

Weird Food
Viel skurriler als die verrücktesten Restaurants sind aber die außergewöhnlichsten Speisen der Welt. Sie erfordern nicht nur die Toleranz unserer Zunge sondern auch unseres Gewissens und der westlichen Moralvorstellungen. Recht unaufregend möchte ich zur Einstimmung mit den frittierten Insekten beginnen. In asiatischen Ländern, wie China und Thailand, als auch in Kambodscha, Mexiko oder Teilen von Australien gelten die proteinreichen Snacks als Delikatessen. Ich habe selbst schon frittierte Heuschrecken gegessen und muss sagen, ihr Geschmack erinnert an eine Mischung aus Hühnchen und Chipsweiterlesen...

Weird Food - verrückte Essenstrends unter der Lupe

Es kann nicht verrückt genug sein. Auch beim Essen. Wir haben uns einige Weird Food Trends angeschaut

Verrücktes Essen
Kürzlich habe ich etwas gelesen, das ich erschreckend und skurril fand: Eine Mc Donalds Filiale geht mit dem „Trend der Zeit“ und bietet jetzt auch Candlelight Dinner an. Für die Romantik in einer schnelllebigen Zeit, in der man jeden Cent umdrehen muss - und die Leute finden es klasse. Anfangs hielt ich dies für einen Werbegag, doch anscheinend meinen sie es tatsächlich ernst. Als ich am selben Abend einer Freundin von der verrückten Idee erzählte, meinte sie: „Ach, das ist doch noch gar nichts. Die bieten in Japan sogar Hochzeiten an!“weiterlesen...