Der große Hype um Wish

Mit Wish einfach shoppen und sogar gratis Artikel bekommen. Klappt das wirklich und was steckt dahinter?

Der Hype um Wish, was steckt dahinter
Vor 10 Jahren noch ging man gemeinsam durch die Innenstädte schlendern, traf sich auf einen Kaffee und einen Schuhkauf in einem Einkaufszentrum oder besuchte mit der besten Freundin die Lieblingsboutique. Doch mit den Jahren ging der Trend immer mehr zum Online Shopping. Am Anfang wurden hauptsächlich die großen, bekannten Markenshops online genutzt. Schuhe und Sportbekleidung kaufte man Online bei Nike und Adidas, Unterwäsche und Pyjamas bei Hunkemöller und Bekleidung bei H&M und Co. Die großen Plattformen setzten sich durch Doch nach und nach verlagern sich die Einkäufe auf große Plattformen, auf denen man von A wie Anziehsachen bis Z wie Zeitungen einfach alles kaufen kann. Aber was fasziniert die Käufer so sehr an diesen Shops?weiterlesen...

Wie bekomme ich Wollpullover weich?

Der tolle flauschige Wollpullover kratzt plötzlich fürchterlich? Mit unseren Tipps bekommen sie ihn wieder weich!

Pullover wieder weich machen
Das Problem kennen Sie sicher: Sie haben sich im Geschäft in einen modischen flauschigen Wollpullover verliebt und mögen ihn nicht anziehen, weil er fürchterlich kratzt. Das gute Stück muss nicht im Kleiderschrank bleiben, denn es gibt einige Methoden, wie Sie Wolle weich bekommen. Wieso Wolle auf der Haut kratzt Ihr Wollpullover ist flauschig und wärmt gut, weil viele kleine Härchen aus der Oberfläche herausstehen. Dick und kräftige Wollhaare piksen aber ganz leicht in die Haut. Die vielen kleinen Haare reizen Ihre Haut, es juckt und der Pullover fühlt sich kratzig an. Je mehr Haare herausstehen und je dicker diese sind, umso unangenehmer ist das Gefühl auf der Haut. Entscheiden Sie sich bei Ihrem nächsten Einkauf für einen Pullover aus Merino. Die Wolle stammt von einer Schafrasse, die besonders feines Haar hat, daher kratzt dieses Material nicht auf der Haut. Dieser Tipp nützt Ihnen nichts bei einem Pullover, den Sie schon gekauft haben, erspart Ihnen aber künftige Fehlkäufe.weiterlesen...

Das richtige Partyoutfit finden

Cooles Outfit für die Party ist gewünscht, aber nichts im Kleiderkasten zu finden. Perfektes Partyoutfit mit unseren tipps.

Schönes Outfit für die Party
Wieder einmal schön ausgehen oder eine Nacht im Club verbringen, das weckt bei jedem eine gute Stimmung. Doch das böse Erwachen trifft uns allerspätestens vor dem Kleiderschrank wieder. Die berühmt berüchtigte Frage steht im Raum. Was soll ich bloß anziehen? Ein ganzer Schrank voller Kleider und trotzdem ist nicht brauchbares dabei, dass Ihnen an diesem Abend gefällt. Wir schaffen jetzt Abhilfe. Aus alt mach neu! So heißt das Motto für all die alten Oberteile mit Blümchenmuster, die wir schon fünf Jahre nicht mehr getragen haben, die uns aber trotzdem zu schade zum Wegschmeißen sind. Klasse Tipp hierfür: Man nehme einen Mini-Rock in Lack- oder Satinoptik, das alt T-Shirt und eine längere Kette mit goldenem Anhänger, z.B. eine Eule. Zusammen angezogen wird diese Kombi zu einem super hippen Partyoutfit, dass derzeit alle Welt trägt und man in allen Clubs und Bar wiederfindet. Die schwarzen Treter waren auch mal hübscher?weiterlesen...

Golf - die Trendsportart

Die Sportart Golf gehört zu den traditionsreichen Ballsportarten und ist sowohl für Hobby Spieler als auch für Profis ein Ausgleich zur täglichen Routine

Golf als Trendsportart
Die ersten Formen des Golfsports entstanden Anfang des dreizehnten Jahrhunderts. Golf konnte sich schnell etablierten und zwischen dem fünfzehnten und siebzehnten Jahrhundert erlangte dieser Sport in Zentraleuropa immer größere Bekanntheit. Beim Golf ist es das Ziel eines jeden Spielers, den Ball vom Abschlag bis ins Loch mit so wenigen Schlägen wie möglich zu bringen. Hierbei kommen verschiedene Golfschläger zum Einsatz um ein optimales Spiel zu gewährleisten. Im Regelfall setzt sich ein Golfspiel aus 9 oder 18 Bahnen zusammen. Diese Bahnen werden von den Sportlern nacheinander und Runde für Runde bespielt. Weltweit gibt es über 60 Millionen Spieler, die in organisierten Ligen und Vereinen tätig sind. Die International Golf Federation zählt Mitgliederverbände aus über 135 Ländern aus aller Welt.weiterlesen...

Wissenswertes über den Bordeaux Wein

Der Wein aus Bordeaux ist ein Klassiker. Was sie zum Thema kaufen, subskribieren, lagern und sammeln wissen sollten.

Bordeaux Wein subskribieren
Der Wein Bordeaux ist ein absoluter Klassiker, er stammt aus dem gleichnamigen Weinbaugebiet Bordeaux (französisch Bordelais) mit der wichtigsten Stadt Bordeaux in Südwestfrankreich (Département Gironde in den Mündungsgebieten der Garonne und der Dordogne). Es handelt sich um das weltweit größte zusammenhängende Anbaugebiet für Qualitätsweine. Bordeaux gibt es auch als Weißwein, doch typisch und mit 80 % der Produktion dominierend sind langlebige trockene Rotweine, die bei guter Lagerung im Wert steigen können. Die besten roten Bordeaux-Weine sind edelsüße Barsac- und Sauternes-Weine, die besten weißen Bordeaux-Sorten stammen aus Graves. Schon seit 1991 gibt es den Schaumwein Crémant de Bordeaux. Herkunft der Bordeaux-Weine Rund 3.000 Châteaus (Weingüter) produzieren Bordeaux, die verschiedene Klassifikationen und Appellationen (Schutzsiegel) erhalten, was eine diffizile Qualitatätshierarchie schafft. Die Lage, aus der ein Bordeaux stammt, ist demgegenüber nicht so bedeutsam, weil sich die Geologie und das Klima der Region aus önologischer Sicht nicht allzu stark unterscheiden. Die gesamte Region lässt sich in fünf Bordeaux-Gebiete einteilen:weiterlesen...