Endlich Weihnachten, nun kann Ruhe einkehren

Wenn alle Geschenke besorgt, die Wohnung und er Baum geschmückt ist, ist es Zeit für die Besinnung und Erholung

Weihnachtsmann
Ich hoffe es geht Ihnen wie mir. Es ist geschafft, die letzten Geschenke sind gekauft, und nun habe ich noch ein bisschen Zeit, das zu machen, wofür Weihnachten eigentlich da ist: mich besinnen. Zur Ruhe kommen, dankbar sein, Zeit für die Familie haben. Natürlich kann ich mich als Frau dennoch nie ganz von den Gedanken lösen, was ich am Festtag anziehe, wie der Tisch dekoriert wird und welche Köstlichkeiten wir verspeisen werden. Daher liste ich hier meine ganz persönlichen Gadgets und Modehighlights auf, die mich durch alle Weihnachtsfeiertage begleiten. Beginnen möchte ich mit dem Outfit. Da heuer ein sehr warmes Weihnachten erwartet wird, tendiere ich zu einem Kleid. Auf jeden Fall langärmelig, vielleicht aber ganz im Stil des prunkvollen Anlasses in Goldtönen gehalten. Pailetten oder ähnliche Glitzerelemente gefallen mir sehr gut, solange der Schnitt klassisch ist, und man nicht zu viel Haut zeigt.weiterlesen...

Was zu Weihnachten schenken?

Geschenke für den Bruder, die Schwester oder die Großeltern. Mit unserem Ratgeber auf der sicheren Seite

Weihnachten Familie
Nachdem wir letzte Woche die Weihnachtsgeschenke für Freund und Freundin besprochen haben, geht es nun weiter mit der lieben Familie. Natürlich muss man auch den wichtigsten Menschen im Leben etwas zu Weihnachten schenken. Beginnen möchte ich mit den Müttern, da diese meines Erachtens nach relativ einfach zu beschenken sind. Mama freut sich immer über eine selbst gemachte Kleinigkeit. Wer also die Zeit und Muße hat, sollte sich auf den Hosenboden setzen und zumindest zusätzlich zum restlichen Geschenk etwas Kleines für die liebe Mama zubereiten. Kekse, ein schönes selbstgemaltes Bild oder ein Brief, sind eine schöne Aufmerksamkeit. Auch Fotos stehen bei Müttern hoch im Kurs. Ich habe meiner Mama schon zweimal einen do-it-yourself Kalender mit Aufnahmen unserer Familie geschenkt, und einmal einen breiten Bilderrahmen mit Fotos ihrer Liebsten. Für dieses Jahr überlege ich in einen großen Rahmen eine Collage zu basteln. Ansonsten freuen sich Mütter meistens über ausgefallenen oder besonderen Schmuck, leidenschaftliche Köchinnen kann man mit diversen Gewürzen und Küchenutensilien beglücken (aber bitte keine Haushaltsgeräte a la Staubsauger und Putztücher :-P). Wenn die Mama gerne Kaffee und Tee trinkt, empfehle ich in kleine, liebevoll aufgezogene Cafehäuser (auf keinen Fall Ketten!) zu gehen und dort besondere Bohnen- und Kräutermischungen zu holen. weiterlesen...

Weihnachten naht, passende Geschenke finden

Wie finde ich das passende Geschenk für Weihnachten. Beherzigen Sie unsere Tipps und finden Sie das kreative, persönliche Geschenk für Ihre Liebsten

Weihnachtseinkauf
„Last Christmas, I gave you my heart…“ Spätestens wenn dieser Satz aus Supermarkt Lautsprechern tönt, weiß man: es ist wieder fünf vor zwölf: Weihnachten steht vor der Türe! Passend zu dieser Jahreszeit möchte ich in den Wochen vor dem „Fest der Liebe“ auf verschiedene Themen eingehen, die jeden von uns vor dem Geburtstag des Jesuskinds beschäftigen. Die Geschenke finden Beginnen möchte ich mit dem wohl stressigsten Teil: dem Geschenke suchen. Jeder freut sich darauf, wenn er unter dem Christbaum schenken darf und beschenkt wird; wenn die Augen der Liebsten strahlen und auch für einen selbst der ein oder andere Wunsch in Erfüllung geht. Und spätestens in diesem Moment ist der Stress vergessen, den man die Tage oder Wochen davor hatte. Im ersten Teil einige Tipps für Geschenke außerhalb des Familienkreises!weiterlesen...

Wie Sie das Beste aus dem tristen Herbst machen

Mit dem Herbst halten schlechtes Wetter und trübe Stimmung Einzug. Lesen Sie, wie Sie dem entfliehen können.

Herbstfarben
Die Blätter färben sich bunt, grün macht Platz für weiches orange und gelb. Pullis ersetzen Crop Tops und Eiscafe wird gegen heiße Schokolade getauscht. Langsam aber sicher hält der Herbst Einzug. Ich liebe ja warme Herbsttage, spätsommerliches Wetter und die Kombination aus Overkneestiefeln, Schal und Sonnenbrille. Was jedoch deprimiert, ist die Tatsache, dass es mittlerweile diesig oder dunkel ist, wenn man nach Hause kommt – und so hat man in den eigenen vier Wänden in dieser Zeit relativ wenig zu lachen. Um der – immer häufiger werdenden – Herbstdepression vorzubeugen, und sich auch daheim ein kleines spätsommerliches Paradies zu zaubern, hier ein paar individuelle und außergewöhnliche Einrichtungstipps für die Herbstzeit. Für Kreative bietet die Natur momentan allerlei Zutaten. Beispielsweise lassen sich aus Rosen und Brombeerzweigen wunderschöne Kränze binden, ebenso aus Hagebutten, Dahlien und Knöterich. Letztere strahlen in Rottönen mit der Herbstsonne um die Wette und können auch zusätzlich mit Lampionblumen und Dekopilzen aufgeputzt werden. weiterlesen...

Skipisten - Wohin zum Skifahren diesen Winter

Wo finden Sie die besten Skipisten im deutschsprachigen Raum in der Wintersaison 2018

Winterurlaub
Es ist zwar erst Oktober, aber in meinem Freundeskreis ist ein Gesprächsthema schon ganz oben… bald beginnt die Skisaison „endlich“ wieder. Da ab einer gewissen Höhe der Schnee wirklich nicht mehr allzuweit weg ist, will ich diese Woche die besten Skigebiete im deutschsprachigen Raum vorstellen – hierzu habe ich mich natürlich offiziellen Listen bedient, die nach gewissen Kriterien sortieren. Diese Kriterien sind allen voran natürlich die durchschnittliche Bewertung, bzw. Zufriedenheit der Gäste, die Anzahl der Besucher, die Pistenkilometer, die Apres Ski Möglichkeiten, die Gastronomie, die Sonnenstunden und die Schneewahrscheinlichkeit. Beginnen möchte ich mit meinem Heimatland, Österreich.weiterlesen...