Shopping im Outletcenter Pandorf und Co

Spare ich Geld, oder gebe ich zu viel Geld aus. Diese Frage stellt sich mir nach der Shopping Tour durchs Outlet Center

Outletcenter - Kleidung kaufen
„Ist dir schon einmal aufgefallen, dass man auf unseren Straßen höchst selten nackte Frauen trifft, obwohl doch fast keine etwas zum Anziehen hat?“ Da der letzte Teil dieses Spruches ziemlich gut auf mich zutrifft, und mein Freund eine Leidenschaft für schöne Kleidung hat (ja, ich kann tatsächlich bestätigen, dass diese Art von Mann existiert), haben wir uns heute etwas gegönnt und sind mit ein paar Freunden in ein Designer Outlet gefahren. Unsere Wahl ist auf das Shoppingcenter Mc Arthur Glen in Parndorf (Österreich, Burgenland) gefallen, da dieses die - unserer Meinung nach - breiteste Auswahl an Marken, das schönste Ambiente und die besten Angebote hat. Ich muss noch erwähnen, dass ich einer der Menschen bin, die ungern Geld ausgeben. Ich gönne mir selten etwas Teures, und wenn, dann nur zu bestimmten Anlässen. Daher enden meine Einkaufsausflüge meistens mit relativ dicker Geldbörse und relativ reinem Gewissen. Doch ein Designer Outlet ist anders. Ich habe das Gefühl, dass man hier viel eher darauf achtet, wie viel Geld man sich erspart, als darauf, wie viel man tatsächlich ausgegeben hat.weiterlesen...

Midtwenties Crisis, Hilfe ich nähere mich den 30igern

Plötzlich ist sie da die Erkenntnis, ich werde nicht jünger und bald bin ich 30 Jahre

Krise in den 20igern
„Ach, du hast doch noch dein ganzes Leben vor dir“, „So jung bist du noch“, „Du hast doch alle Zeit der Welt“,… Diese Sätze höre ich andauernd, manchmal von anderen, ein anderes Mal von mir selbst. In meinem Kopf haben sie einen fixen Platz, jederzeit bereit zum Abruf - meine eigene kleine Therapie, wenn mir die Schwere des Lebens in den Mittzwanzigern wieder einmal bewusst wird. Mitte Zwanzig: das klingt nach Jugend, Freiheit, Schönheit… nach der Leichtigkeit des Seins. Mitte Zwanzig: das klingt nach Sommerparty, luftigen Kleidchen und wehenden Haaren, nach knackigen Körpern und Liebeleien. Mitte Zwanzig: das klingt nach Studentenheim, Feierlaune und Sorglosigkeit. Kurz: Mitte Zwanzig, das klingt nach der besten Zeit des Lebens.weiterlesen...

Herbstputz für den Kleiderkasten in sechs Schritten

Wenn der Kleiderkasten überquillt können Sie in sechs Schritten Ballast abwerfen und wieder Überblick schaffen

Kleiderkasten ausmisten
„Ich habe nichts zum Anziehen“. Ein Blick in den Kleiderschrank machte das Unmögliche möglich. Geschätzte 400 Kleidungsstücke und dennoch nichts Passendes dabei. Es war einer dieser Momente im Leben, an dem ich mich selbst nicht mehr ernst nehmen konnte. Und ich wusste, es muss etwas geschehen. Dies war der Tag, an dem ich beschloss meinen Kasten auszumisten. Ich bin, wie viele, eine Person von der Sorte, der um alles „leid“ ist. „Ach, das Shirt könnte ich doch noch zum Gassi gehen verwenden“ und „Hm, diese Hose wäre doch passend, wenn meine Oma nächstes Jahr 80. Geburtstag feiert“. Doch irgendwann war der Punkt erreicht, an dem Besitz belastet und ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen konnte. Und ich kann Ihnen eins sagen: der Entschluss auszumisten war eine der besten Entscheidungen, die ich in den letzten Wochen gefällt habe!weiterlesen...

Zusammenziehen - Die 10 goldenen Regeln, damit es klappt

In der ersten gemeinsamen Wohnung kann viel schiefgehen. Berücksichtigen Sie unsere Regeln fürs problemlose Zusammenziehen

Pärchen zusammenziehen
Heiraten, eine Familie gründen und zusammen alt werden - das ist das Ziel der meisten Pärchen. Doch bevor es so weit kommt, versucht sich der Großteil einige Zeit davor in der gemeinsamen Haushaltsführung - zusammen ziehen, ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer Schritt für ein Paar. Eine solche Wohnung kann wunderbar sein, man kommt nach Hause und ist bei seiner bzw. seinem Liebsten, man schläft jede Nacht gemeinsam ein und wacht morgens nebeneinander auf. Doch wie die meisten Dinge im Leben gibt es auch hier nicht nur die eine Seite der Medaille. Die Romantik kann schnell einer gewissen Genervtheit weichen: sobald sich seine ungewaschenen Unterhosen über den Esstisch verteilen oder ihr Kitsch wieder einmal die Ablageflächen versperrt; wenn seine Bierdosen ihrem Bio Gemüse den Platz im Kühlschrank nehmen oder ihre langen Haare zum wiederholten Mal den Abfluss der Dusche verstopfen.weiterlesen...

Nützliche Tipps rund um die Wäsche aus Omas geheimer Kiste

Es muss nicht immer High Tech und chemische Keule sein, Oft nützen kleine Tipps von der Oma besser.

Oma: Tipps
Das verblichene Schwarz des Abendkleides, das fusselnde Wolljäckchen oder der eingewaschene Pullover – waschen ist nicht nur aufwändig, sondern kann auch eine Belastung für die Kleidung und unsere Nerven sein. Um dem ein oder anderen Fauxpas zu entgehen, oder um verloren geglaubte Teile doch noch zu retten, habe ich ein paar von Großmutters besten Tipps zusammengesucht. Ein lustiger Nachmittag mit Freunden, Stress oder eine lange Nacht, sorgen beim Ausziehen der Kleidung oft für Schreckmomente: das Shirt oder die Jeans riechen nach Schweiß, Rauch oder gleich der ganzen Palette an Bar-Gerüchen. Hier kommt man nicht ums Waschen herum. Wer jedoch ein bestimmtes Kleidungsstück noch einmal anziehen möchte, oder muss, ist mit diesem einfachen Trick gut bedient: weiterlesen...