Nur mit der richtigen Skikleidung macht der skiurlaub Spaß

Welche Skikleidung ist in, was ist "must have" und welche Teile Sie heuer besser daheim lassen können.

Bekleidung im Skiurlaub
„Skiiiifoan, -foan, wohohoho…“ Endlich ist es so weit, die Semesterferien stehen kurz bevor und somit auch die winterliche Hauptsaison. Pünktlich hat auch Frau Holle sich erbarmt, und das ganze Land mit einer weißen, pudrigen Schicht überzogen. Besonders wenn die Sonne strahlt und der Himmel hellblau leuchtet, gibt es kaum etwas schöneres als hoch am Berg zu stehen, über das wolkenbedeckte Tal zu schauen, und dann mit Schwung die Hänge hinunterzuwedeln, bzw. zu-boarden. Bei vielen Skifahrern gehört, nach einem sportlichen Tag auf der Piste, ein lustiger Ausklang beim Apres Ski dazu – andere verbringen den späten Nachmittag lieber in der Sauna oder bei einem Bummel im Tal… ob Party oder Wellness, ob berauschend oder gemütlich, das sei jedem selbst überlassen. Damit Sie ihren Skiurlaub jedoch in allen möglichen Facetten genießen können, sollten Sie beim Koffer packen folgende Dinge nicht vergessen:weiterlesen...

Der Neujahrsvorsatz und was wir uns vornehmen ...

Jedes Jahr zu silvester haben wir die besten Vorsätze für das neue Jahr und jedes Jahr scheitern wir an den meisten...

Neujahrsvorsätze
„… And I’m doing what I can… to be a better man“ – Robbie Williams Lied „Better Man“ erinnert mich jedes Silvester ans Neue daran, was wir uns alle fürs nächste Jahr vornehmen. Wir werden schlanker, sportlicher, geduldiger und vorbildlich gute Menschen sein – zumindest in unseren Gedanken. Neujahrsvorsätze in allen Ehren, für mich gehört die Vorfreude auf mein neues Ich genauso zur Weihnachtszeit wie Kekse, Kerzen und „Last Christmas“. Weniger schön ist die Ernüchterung, die meist schon am 01.01. folgt – nach einer durchgefeierten Nacht ist die Versuchung, eine fette Pizza zu bestellen und ungestyled und mürrisch vorm Fernseher zu liegen, aber auch besonders groß. Um dieser Enttäuschung zu entgehen, habe ich meine Neujahrsvorsätze heuer auf ein Minimum zurückgeschraubt. Ich denke diesmal nicht in Entbehrungen sondern in Belohnungen und positiven Bestätigungen – natürlich auch auf der Fashion-Ebene.weiterlesen...

Ozapt ist, Dirndl und Lederhose am Oktoberfest

Am Oktoberfest ist standesgemäße Kleidung gefragt. Mit Dirndl und Lederhose auf der sicheren Seite

Tracht am Oktoberfest
Wie jedes Jahr hatte auch heuer wieder das größte Volksfest der Welt seine Pforten für Feierlustige geöffnet. Die Münchner „Wiesn“ lockte im September 2013 geschätzte 7 Mio. Besucher auf die Theresienwiese, unter anderem auch mich. Da ich mein Oktoberfest-Debut feierte war ich anfangs natürlich erst einmal von den vielen Eindrücken überrumpelt. Bei manchen Gästen fragte ich mich ob der ehrwürdigen „Bavaria“ unter ihrer Steinmaske schon die Schamesröte ins Gesicht steigt. Auch der Hunger auf Brezen, Lebkuchenherzen oder gebrannte Mandeln verging mir aufgrund mancher Eskapade relativ schnell, die meisten Besucher schien das friedliche Nebeneinander von frischer und bereits verdauter Nahrung allerdings nicht zu stören. Natürlich sind die Party-Exzesse nicht das einzige was mir vom Oktoberfest in Erinnerung geblieben ist; im Gegenteil, ich verbrachte einen wunderbaren und lustigen Tag mit vielen netten Menschen aus aller Welt – und zusammenfassend kann ich nur meinen Landsmann Arnie zitieren: „I’ll be back!“.weiterlesen...