Modische Trends auf der Skipiste 2015

Der Skiurlaub naht und damit auch die Frage mit welcher Mode man(n) oder Frau heuer life dabei ist.

Da es bald in den Skiurlaub geht und ich auch bereits die ein oder andere schöne Destination für ein paar Tage im Schnee vorgeschlagen habe, möchte ich mich nun der Frage widmen: mit welcher Mode ist frau heuer in den Wintersport Orten ganz vorne dabei? Und neben den Hängen und Skipisten, sind wir natürlich auch abends hin und wieder auf der Piste - zu welchen Basics oder speziellen Stücken sollten Sie heuer greifen? Wie machen sie nicht nur auf den Brettern, sondern auch danach in der Kaminbar, oder beim winterlichen Stadtbummel eine gute Figur?
Besonders wichtig ist natürlich die Haube oder Mütze und der Schal, da Sie diese nicht nur am Weg zur Piste, sondern auch zum Bummeln, Spazierengehen oder Apres Ski anhaben werden. Das Motto ist: Schick mit Strick! Und:  Je größer umso besser! Zumindest wenn es um die Maschen des gestrickten Wollteiles geht. Oversize Häkel- und Strickmuster, gerne auch in bunten Farben (gesehen bei Orsay, Schal und Haube gemeinsam ca. 24€), sind ein absolutes Must Have diesen Winter! Generell sollten Schal und Mütze einfach farblich zusammenpassen, dann ist es relativ egal wie bunt die Teile sind.

Es kann aber auch klassisch sein

Klassischer geht es in den Großstädten zu, wo sich heuer besonders dunkelblau und grau durchgesetzt haben. Wer auf Instagram aktiv ist, sieht immer öfter Hauben und Beanies mit Prints. Besonders beliebt (meiner Meinung nach aber alles andere als stilvoll) sind Aufdrucke wie „F*CK“ oder „Comme des F*ckdown“. Aber auch Camouflage mit „Weezy“ Bedruck oder sonstigen Marken und Statements sind groß im Kommen.
Im Winter trage ich eigentlich sehr ungerne weiß, allerdings ist dieses, vor allem in Strick, bis Frühling 2015 ganz im Trend. Am besten gefällt mir die Kombination dieser Farbe mit Pullovern und Blusen, da ich weiße Hosen, Stiefel und Jacken in der kalten Jahreszeit als sehr stilbefreit empfinde. Außerdem werden all diese Teile im Matsch oder befahrenen Schnee sehr schnell dreckig und sehen dann anstatt edel, einfach nur schmuddelig aus. Hingegen kann ein kuscheliger weißer Strickpulli am Kamin oder beim gemütlichen Cafehaus Besuch wirklich süß und unschuldig wirken.

Weiß eher sparsam einsetzen

Das einzige was bei mir in weiß in den Skiurlaub mitkommen darf, ist - neben einem dicken gestrickten Kuschelpulli - übrigens meine weiße Skihose. Ganz im Zeichen des beliebten Retro Looks, habe ich mich heuer zum ersten Mal für eine angesagte, eng geschnittene Hose entschieden - und das noch dazu in weiß. Der Grund für die Farbwahl liegt einfach darin, dass es die Figur wunderbar betont, sogar besser als schwarz. Dazu muss man aber sagen, dass diese Farbe nur mit schlanken Beinen gut aussieht - jeder, der seine Problemzönchen im unteren Körperbereich sieht, sollte auf dunkle Muster, Linien oder klassisch schwarz zurück greifen. Außerdem habe ich heuer nach vielen langen Jahren wieder einmal Skier statt einem Snowboard unter den Füßen. Da ich mich so nicht mehr in den Schnee setzen muss (zumindest nicht beabsichtigt), ist die Gefahr des dreckig Werdens doch etwas eingedämmt. Dazu ist noch eine schwarze Hose im Gepäck, falls es matschig wird, oder ich mich doch einen Tag aufs Snowboard stelle.

Mein Anorak ist absolut gewagt. Obgleich heuer alles was kreativ, ausgefallen und bunt ist, voll mit dem Trend geht, habe ich mich für ein - auch mit diesen Maßstäben - sehr auffälliges Modell entschieden. Ich kann jedem nur empfehlen, einmal in die neuen “Sportsdirect” Shops zu gehen. Diese Kette hat viele Geschäfte von “Intersport Eybl” übernommen und bietet deren Restposten sowie massenhaft neue Sportartikel und -mode zu sehr günstigen Preisen an. So konnte ich meine heißgeliebte, knall pinke und mit schwarzem Kunstfell besetzte, Emporio Armani Ski Jacke erstehen. Obgleich ich mich etwas wie eine neureiche Russin damit fühle, bin ich dem Teil völlig verfallen. Und übersehen wird mich damit auch niemand.

Moonboots sind wieder im Kommen

Seit letztem Winter wieder schwer im Kommen, und eines meiner absoluten All Time Favorites, sind Moonboots. Die gemütlichen dicken Stiefel sind ein absolutes Must Have und nach den engen Skischuhen in den superweichen Schaumstoff zu steigen - das Highlight jeden Tages. Außerdem sind sie in sehr vielen neuen und trendigen Farben erhältlich, wie beispielsweise in pink, gold und silber. Ähnlich steht es mit den Ugg Boots, in deren Kollektion Bailey Bow ich mich verliebt habe - hach, hätte der Winter nur weniger modische Auswahl und mehr Gehalt, ich könnte mich heuer wieder um den Verstand shoppen ;-)